erfolgsgeschichten

ARCELORMITTAL
Indien

ArcelorMittal ist der weltweit größte Stahlerzeuger und besitzt in Asturien das einzige Stahlwerk Spaniens, in dem der gesamte Herstellungsprozess zur Stahlerzeugung ablaufen kann.

ArcelorMittal stellt in Asturien 5 Millionen Tonnen Stahl her, was jedes Jahr etwa ein Viertel des in Spanien produzierten Stahls ausmacht.

In Asturien betreibt das Unternehmen ein renommiertes F&E&I-Zentrum.

Gregory Ludkovsky, Vizepräsident von ArcelorMittal: „Auf Grund der intellektuellen Fähigkeiten und der Berufsethik in der Region ist Asturien ohne jeden Zweifel in der Lage, den besten technologischen F&E-Arbeiten ein Zuhause zu bieten“.

ASTURIANA DE ZINC
Schweiz

Das Unternehmen gehört zum Konzern Glencore Xstrata International, Weltmarktführer in der Zinkproduktion. Asturiana de Zinc ist das weltweit größte Werk für elektrolytische Verzinkung (Produktionskapazität 510.000 Tonnen pro Jahr, 47,4 % der Produktion der Gruppe Glencore). Dank der Entwicklung eigener Technologie ist es zugleich einer der effizientesten Hersteller im internationalen Vergleich.

BAYER
Deutschland

Multinationaler Konzern und Hersteller von Rohstoffen für den pharmazeutischen Sektor.
Im Bayer-Werk für Acetylsalicylsäure in Asturien sind 100 % der Produktion des Hauptwirkstoffs für Aspirin gebündelt. Von diesem Medikament werden weltweit jeden Tag 200 Millionen Stück eingenommen. Dank der großen Wettbewerbsfähigkeit, Erfahrung und hohen Qualitätsstandards des Bayer-Werks in Asturien ist außerdem geplant, dass die weltweite Produktion des Wirkstoffs für ein Parasitenmedikament für Haustiere dort erfolgen soll.

CAPGEMINI
Frankreich

Entscheidende Faktoren für die Eröffnung des Standorts im Industriegebiet Valnalón (Langreo) waren die Kosten für die Niederlassung und die Verfügbarkeit von hochqualifizierten Arbeitskräften vor Ort.

Das Unternehmen beschäftigt gegenwärtig mehr als 600 Mitarbeiter und ist in den Bereichen Softwareentwicklung und Systemmanagement tätig. Zudem bietet es Beratungs- und Applikationsmanagementdienste.

DXC TECHNOLOGY
USA

Amerikanischer Konzern mit Niederlassung im Gewerbegebiet Principado de Asturias in Avilés. Mehr als 85 % der Arbeit der mehr als 600 Beschäftigten richten sich an ausländische Kunden. Ein Technologieanbieter für Unternehmenslösungen und -dienstleistungen: Geschäftsprozessmanagement, Externalisierung von Informationssystemen, Integration von Beratungssystemen und -diensten.

DUPONT
USA

DuPont Asturien verfügt über den europaweit modernsten Produktions- und Servicestandort des Unternehmens und ist gegenwärtig in drei Bereichen tätig: Landwirtschaft und Ernährung, industrielle Biowissenschaften und fortgeschrittene Werkstoffe.

Nestlé

NESTLÉ
Schweiz

Nestlé Spanien gehört seit langem zur Industrielandschaft Asturiens und besitzt dort zwei Produktionsstätten:

Werk in Sevares. Fertigung von Säuglingsnahrung.

Werk in Gijón. Herstellung von steril verpackten Fertiggerichten und Konserven; besonders hervorzuheben ist die Fertigung des bekannten Bohneneintopfs Fabada LITORAL mit einer über 60-jährigen Tradition. Außerdem werden hier Wurstwaren exklusiv für die LITORAL-Fertiggerichte hergestellt.

PMG POWDER METAL
Deutschland

Führendes Unternehmen in der Sinterherstellung von Komponenten und Systemen für Fahrzeug-Schaltgetriebe.

PMG verfügt über modernste Technologien und hat seine F&E‑Abteilung in Asturien gestärkt. Zu seinen Kunden zählen so gut wie alle wichtigen Automobilhersteller.

PMG Asturias wurde mit dem Preis „General Motors Supplier Quality Excellence Award“ für die hervorragende Qualität seiner Produkte ausgezeichnet.

SAINT-GOBAIN
Frankreich

Saint-Gobain besitzt einen Produktionsstandort in Asturien, an dem Glas für den Bausektor (Saint-Gobain Glass) und Glas für den Automobilsektor (Saint-Gobain Sekurit) hergestellt wird.

Das Unternehmen betreibt außerdem ein Forschungszentrum in Asturien (Avilés R&D Centre), das höchst innovative Projekte zur Entwicklung von Glas für die Solarenergie oder Verfahren zur Glasschmelze durchgeführt hat.

SOFTWARE AG
Deutschland

Die international tätige deutsche Firma schätzte besonders 2003 die Verfügbarkeit von qualifiziertem Personal und auch die vorhandene Infrastruktur beim Einzug in das Industriegebiet „Parque Empresarial Principado de Asturias“ in Àviles, in der momentan 35 hochqualifizierte Personen arbeiten.
Die Geschäftsbereiche sind hocheffiziente internationale BD, B2B- und SOA-Integrationsplattformen, „Analyseprozesse von Geschäften und spezifischen Plattformen und „Big Data“ & Plattform-Streaming Analytics.

THYSSENKURPP
Deutschland

Der Konzern ThyssenKrupp ist mit folgenden Unternehmen in Asturien vertreten:

  • ThyssenKrupp Norte: Weltweit führendes Unternehmen in der Herstellung von Rolltreppen und Fahrsteigen.
  • ThyssenKrupp Airport Systems: Herstellung von Fluggastbrücken.
  • ThyssenKrupp Elevator Innovation Center: das weltweit führende Innovationszentrum des Unternehmens.

In Asturien wird der Prototyp für ein bahnbrechendes Projekt entwickelt: der erste kabellose Aufzug der Welt.